BayWa/Pfennigparde

Vernissage in Virtual Reality

Virtuelle Ausstellung in 360° mit Livetalk

Testen und eintauchen

Hier den Link öffnen

Virtuelle Vernissage.

BayWa AG und Stiftung Pfennigparade eröffnen erste digitale Kunstausstellung der Groupe Smirage erstmals im neuen Format Virtual Reality

120 Werke von zwölf Künstlerinnen und Künstlern können bis Ende Juni besichtigt und zu Stiftungszwecken gekauft werden.

Das Münchner Unternehmen Connected Reality hat das neue Format in Virtual Reality umgesetzt. Die Teilnehmer der digitalen Kunstausstellung können via PC/Laptop, Smartphone und Tablet und auch einer Cardboard-Brille (Virtual Reality-Brille aus Karton) teilenehmen. 10 Künstler stellen in jeweils in ihren eigenen Ausstellungsräumen in 360° und 3D ihre Kunstwerke vor.

In gefilmten 360°-Räumen sind darüber hinaus die Ateliers der Künstler zu besichtigen und Informationen über die Künstler abzurufen. Erstmals wurde direkt in die 360°-Räume das Live-Studio in die Szenen ausgestrahlt. Der bekannte Moderator Markus Othmer führte live durch die Veranstaltung. Die Vernissage ist noch bis zum 30.6.21 zu erleben.

Im Rahmen des Deutschen Diversity Tages haben die BayWa AG und die Stiftung Pfennigparade ihre erste digitale Kunstausstellung eröffnet. Gemeinsam mit zwei Künstlern der Groupe Smirage, einer Ateliergemeinschaft körperbehinderter Menschen der Stiftung Pfennigparade, gaben der Vorstandsvorsitzende der BayWa AG, Prof. Klaus Josef Lutz, und Pfennigparade Vorstand Dr. Jochen Walter bei einer virtuellen Vernissage den offiziellen Startschuss für das Gemeinschaftsprojekt „Vielfalt und Verbundenheit – Kunst schafft Nähe.“

Über 300 internationale Gäste waren am Bildschirm live dabei. 120 Werke von zwölf Künstlerinnen und Künstlern der Groupe Smirage können in den kommenden sechs Wochen im Internet besichtigt und auch gekauft werden. Die Erlöse kommen der Stiftung Pfennigparade zugute.

Die Möglichkeit, ihre Bilder im digitalen Raum ausstellen zu können, ist eine große Motivation für die Künstlerinnen und Künstler, die selten eine Gelegenheit haben, ihre Werke so prominent mit internationaler Reichweite zu zeigen. Die digitale Ausstellung schaffe dabei eine ganz neue Form der Nähe und Augenhöhe, betont Jochen Walter: „Und jetzt machen wir etwas ganz Neues zusammen – wann, wenn nicht jetzt?“

Projekt hier öffnen.

Leistungen

- XR-Consulting
- XR-Konzept
- XR-Design
- Livetalk Integration in 360°
- 3D-Animation und Modelling
- 360° Film- und Fotoproduktion
- XR-Programmierung
- App-Erstellung
- Ausspielung über alle Devices
- Service und Wartung

Einsatz und Nutzung

- Live-Event
- Social Media-Kampagne
- Permanent-Ausstellung

Die VR-Experience ist zu sehen über

- Smartphone
- Tablet
- PC
- Oculus GO
- Cardboard

XR REFERENZEN

Auswahl unserer Referenzen im Bereich Virtual Reality, Augmented Reality, Consutling XR