BEISPIELHAFTE REFERENZEN

Projekte, Workshops, Konzepte, 360°-Produktionen
FC BAYERN BASKETBALL IN VIRTUAL REALITY

Mittendrin und voll dabei


Neue Benchmark im europäischen Basketball: Die „BayWa VR Experience - FC Bayern Basketball“

Beim Topspiel gegen Alba Berlin erwartete die Fans ein echtes Highlight: die BayWa VR Experience rund um den FCBB wurde eindrucksvoll vorgestellt. Die neue und beispielhafte VR Experience ermöglicht dem Betrachter in die unterschiedlichsten Szenarien einzutauchen und sich als Teil des Teams zu fühlen und die Szenen hautnah zu erleben.

Diese VR-Experience gibt einzigartige Einblicke in die Welt der Spieler sowie ungewöhnliche Sichtweisen, wie zum Beispiel mitten unten den Cheerleadern zu stehen oder den Megadunk von der Vogelperspektive aus zu erleben.

Es ist eine richtige Entdeckungsreise geworden, da man immer wieder auf neue Szenen oder Zusatzinformationen trifft.

Unsere Auftraggeber die BayWa AG und brands and emotion GmbH haben am Spieltag alle Register des Marketings gezogen, sodass es nicht verwunderlich war, dass die VR-Brillen in der Fancorner und bei den Promotionenständen permanent im Einsatz waren.

Sie sehen am besten selbst unter: BayWa VR-Experience
Sie können die VR-Experience per Cardboard oder über Smartphone, Tablet und PC betrachten.

Der FC Bayern Basketball schreibt: Die „BayWa VR Experience“ – die neue Benchmark im europäischen Basketball Webseite FCBB
VR-EXPERIENCE - HYPOVEREINSBANK

Auf zu neuen Welten


„Tauchen“ Sie in die Kunstwerke ein

Bekannte Persönlichkeiten führen durch die einzigartige Kunstausstellung der HypoVereinsbank. Diese erklären Ihnen in 360° die Kunstwerke und Sie haben als Betrachter das Gefühl, neben den beiden zu stehen. Das ganz besondere Erlebnis, Sie können in die Kunstwerke eintauchen und somit eine ganz neue Erfahrung machen.

Sie sehen am besten selbst unter: VR-Experience HVB
Sie können die VR-Experience per Cardboard oder über Smartphone, Tablet und PC betrachten.

Die HypoVereinsbank verfügt über eine bedeutende Kunstsammlung. Einige der schönsten Werke sind bei HVB Private Banking in München ausgestellt.

Gemeinsam mit unserem Auftraggeber der HVB und der Agentur Lobeco GmbH (Agentur für Social Media & Digital Strategie) realisierten wir ein beispielhaftes VR-Projekt. Die Agentur Lobeco hatte die Idee, eine HVB Art-Experience entwickeln zu lassen und komplett in Virtual Reality umzusetzen.

Die HVB beauftragte uns dann mit der kreativen und technischen Umsetzung und Programmierung einer HVB VR-Art-Experience. Dazu entwickelten wir ein entsprechendes Designkonzept und erstellten sowohl alle 360°-Filme und 360°-Fotos als auch die komplette Programmierung einer eindrucksvollen App.

Mit dieser HVB VR-Art-Experience kann der Besucher über eine VR-Brille ausgewählte Kunstwerke innovativ erfahren und in diese regelrecht eintauchen. Die Agentur Lobeco hat mit ihrem Konzept und der Social Media-Strategie gezeigt, wie VR-Projekte erfolgreich vermarktet werden können.

Die Nominierung für die „Innovation des Jahres 2018“ beim Deutschen Preis für Onlinekommunikation 2018 sehen wir hierbei als Auszeichnung für alle Beteiligten.


Hier geht es zum Making-of Film: VR-Making-of HVB
Der Making-of Film wurde von der Lobeco GmbH erstellt.

  • Ausspielung auch über Cardboards

  • VR-Experience HVB

  • VR-Produktion

  • 360°-VR-Produktion

  • VR-Produktion HVB

VR-EXPERIENCE - HOCKENHEIM HISTORIC - ALLIANZ

Behind the Scenes


Näher dran geht nicht

Im Auftrag der Allianz AG waren wir mitten im Geschehen rund um die Hockenheim Historic auf dem Hockenheimring. In der entstehenden VR-App hat der Betrachter das Gefühl mitten im Fahrerlager zu sein und die Atmosphäre hautnah zu spüren.

Zudem erhält man eindrucksvolle Blickwinkel rund um den Motorsport-Event. Ein besonderes Highlight wird das Interview mit Christian Danner. Lassen Sie sich überraschen.

Die neue VR Experience ermöglicht dem Betrachter in die unterschiedlichsten Szenarien einzutauchen und sich als Teil des Teams zu fühlen.
  • VR-Produktion Hockenheimring Start

  • Hostessen Hockenheimring

  • VR-Produktion Hockenheimring

  • Fahrerlager VR-Produktion Hockenheimring

  • VR-Produktion Hockenheimring_02

  • In der Box VR-Produktion Hockenheimring

  • Christoph Ostler und Christian Danner

VR-EXPERIENCE - UNIVERSAL ROBOTS

FIRST DATE


Wer bin ich, was kann ich

Im Auftrag von Universal Robots, dem Weltmarktführer für kollaborierende Roboter, realisierten wir ihren erste VR-EXPEREINCE. Wir produzierten 360°Filme und konzipierten 3D-Welten. Das Ziel war dem Interessenten in einer beeindruckten Art die Produkte, Leistungen und Anwendungsbereiche von Universal Robots vorzustellen. Sie sehen am besten selbst unter: Universal Robots VR-Experience
Sie können die VR-Experience per Cardboard oder über Smartphone, Tablet und PC betrachten.

  • VR-Produktion Universal Robots Herr Schmid GF

  • VR-Produktion Universal Robots Herr Schmid GF

  • VR-Experience Universal Robots

  • VR-Produktion Universal Robots Roboter_02

  • VR-Experience Universal Robots Start

VR-PROJEKT - NOVOTEL

Das neue Novotel in Wien setzt auf Virtual Reality


Ein VR-Vorzeigeprojekt - die virtuelle Begehung des Hotels und des MICE-Bereiches
Das neue Novotel Wien Hauptbahnhof im Quartier Belvedere bringt dank modernster Technik frischen Wind in die heimische Kongress- und Veranstaltungsszene. Der gesamte Eventbereich wird mittels Virtual Reality innovativ und modern in Szene gesetzt.
Das Herzstück des Projekts ist eine Virtual Reality-App, mit der alle Veranstaltungsräume in unterschiedlichen Szenarien erlebbar sind. Die 360-Grad-Aufnahmen ermöglichen es, ortsunabhängig einen realitätsnahen Eindruck des MICE-Bereichs zu gewinnen.

Exklusiv entwickelte Virtual Reality-App Um den umfangreichen MICE-Bereich ortsunabhängig virtuell erlebbar zu machen, hat Connected Reality hochwertiges 360-Grad-Film- und Bildmaterial erstellt und daraus eine exklusive Virtual Reality-App entwickelt. Die einzelnen Räume werden in den verschiedensten Konstellationen dargestellt.
Der größte Mehrwert und absolutes Novum ist, dass der Kunde die Räume virtuell durchschreiten und selber konfigurieren kann“, erklärt Geschäftsführer Christoph Ostler von Connected Reality. Auf diese Weise zeigt die App Interessenten und Kunden die Möglichkeiten und Vorteile des Hauses perfekt auf, ohne dass sie selber vor Ort sein müssen.

Die Inhalte der VR-App (am besten erreichbar über Google Chrome und den Link www.virtualreality-novotel.com) sind auf verschiedenen Endgeräten konsumierbar. Dazu zählt etwa die Samsung Gear VR-Brille, die vor allem bei Messen, Events und persönlichen Präsentationen eingesetzt wird. Auch die hauchdünnen so genannten Cardboard-Brillen können mit den App-Inhalten bespielt werden. Darüber hinaus ist es möglich, die 360-Grad-Aufnahmen mittels Link zu verschicken, um sie in der Folge auf Smartphones und Computern anzuschauen.

Zum Novotel Wien HBF
  • Novotel_Making-of-VR-Projekt Kongress Saal

  • Leon Warnke – Manager Business Development MICE

  • Eingangsbereich Novotel Wien HBF

  • Thomas Wacker (Hoteldirektor) und Christoph Ostler in der Drehpause

  • VR-Produktion im lässigen Foyer

  • Novotel Wien – VR-Produktion im Festsaal

VR-PROJEKT - VR MUNICH 360°

1. VR-APP FÜR EINE STADT IN DEUTSCHLAND


Ein Meilenstein in der Städtewerbung
Bei der Pressekonferenz zur Premiere der High-Tech-Plattform VR-App Munich 360° tauchten Vertreter aus Politik, Kultur und Wirtschaft gleich in die virtuelle Realität ein. Mit der App kann man nun auch digital die Altstadt entdecken, den Ausblick auf die Alpen genießen oder sich mit den Eisbach-Surfern in die Wellen stürzen. Schirmherr Bürgermeister Josef Schmid und die Gäste zeigten sich begeistert.
In Panorama-Bildern und -Videos besuchten die Gäste mit der München 360° VR-App die Münchner Hotspots. Dabei sind die Aufnahmen im Drohnenflug besonders spektakulär.
Man mischt sich etwa unter die Eisbach-Surfer, genießt die gemütliche Stimmung im Biergarten am Chinesischen Turm oder schaut dem Treiben am Viktualienmarkt zu. "Ein unbeschreibliches Erlebnis!", so Bürgermeister Schmid, "man ist mitten im Geschehen!"
Dabei ist die App nicht nur für Münchner interessant: "„Es ist auch für Gäste ganz toll, die sich überlegen, wohin sie ihre nächste Städtereise machen. Das ist genau der Bereich des Tourismus, den wir damit erschließen wollen – die ganze Welt kann sich einen Eindruck von München machen."


muenchen.de beauftragte die Agentur COACHCOM – diese einmalige VR-App für eine Stadt in Deutschland - zu konzipieren und umzusetzen.

Schauen Sie sich hier den Film über die die 1. VR-App für eine Stadt an.
Hier geht es zum Download der VR-App Munich 360

VR-PROJEKT - ALLIANZ

EINZIGARTIGE VR-STATION


Emotional und innovativ
Im Auftrag der Allianz erstellten wir einen neuen und eindrucksvollen VR-Auftritt. Der Betrachter taucht innerhalb weniger Sekunden komplett in die Szenerie ein und kann sich mit Hilfe des Navigationsmenüs selbst führen und eindrucksvolle 360° Film- und Fotoinszenierungen erleben. Das Audiokonzept (Sprecher und Sound) macht die emotionale Erfahrung des Betrachters komplett und lässt ihn noch tiefer in die Szene eintauchen.

Wir erstellten das Konzept und waren auch für die Produktion von 360° Film- und Fotoaufnahmen, für das VR-Design, für neue Softwarelösungen (3D-Audio und VR-Motiongraphics) sowie für die VR-Programmierung verantwortlich.

Umgesetzt und zu sehen ist das einzigartige VR-Projekt in einer eigens dafür entwickelten VR-Station die große Aufmerksamkeit auf sich zieht und in der Umsetzung eindrucksvoll funktioniert.
VR-PROJEKT - HOTEL

HOTEL BAYERISCHER HOF IN MÜNCHEN


Innovative Location-Besichtigung

Für das Hotel Bayerischer Hof in München haben wir gemeinsam mit der Inhaberin Innegrit Volkhardt ein erstes VR-Projekt für das führende Haus umgesetzt.

Eine neue und exklusive Location – die Palaishalle – sollte angekündigt und im zweiten Schritt vorgestellt werden. Die Inhaberin Frau Volkhardt lud ihre Gäste ganz persönlich über einen VR-Film in 360° zum Eröffnungsevent ein.

Die Gäste bekamen als Einladung eine Virtual Reality-Brille und konnten bereits während der Bauphase, gemeinsam mit Frau Volkhardt, mitten in den Räumen stehen und die unterschiedlichsten Blickwinkeln betrachten.

Mittlwerweile kann man auch die fertig gestellten, neuen Räumlichkeiten virtuell begehen.

COACHCOM entwickelte das VR-Projekt, produzierte den Content und programmierte die virtuelle Einladung auf die VR-Brille, für Smartphone und für Desktop. Hier können Sie die Palaishalle virtuell begehen.
  • VR vorher und nachher

    Die VR-Präsentation erfolgte in zwei Stufen. Während der Bauphase und nach Fertigstellung
  • 360° RUNDUMBLICK

    Der Blick über dem neuen Glasdach der Palaishalle
  • NEUE PALAISHALLE

    Durch 360° Film und Fotos konnte die neue Location digital und innovativ erfahren werden
  • VR-PRÄSENTATIONEN NEUER RÄUMLICHKEITEN

    Innovative Einblicke in die neue Palaishalle des Hotels Bayerischer Hof in München